Ich hab´mich gern von Träumen tragen lassen
  ================
   
 

Dornengeruch

Hochrankendes Gewölk der Rosenknospen,
im Herbst schäumt malvenfarbener Tod.
Ich fülle bereits seit einiger Zeit die Welt mit mir,
doch noch fühle ich das Feuer auf meinem Mund.



Copyright © 2004 by Harald Jegodzienski